Schwere Explosionen in chinesischer Hafenstadt

+
Einwohner von Tianjin versammeln sich nach der schweren Explosion auf den Straßen. Foto: Yue Yuewei/Xinhua/ZUMA Wire

Tianjin (dpa) - Im der nordchinesischen Stadt Tianjin hat es mehrere schwere Explosionen gegeben. Das berichtete die Tageszeitung "Tianjin Daily". Demnach war ein Feuerball zu sehen, die Erschütterungen seien noch Kilometer entfernt zu spüren gewesen.

Die erste Explosion am Frachthafen ereignete sich demnach am Mittwoch um kurz vor 23.00 Uhr (Ortszeit). Laut BBC handelte sich um ein Kraftstoff-Lager. Details zu Schäden lagen noch nicht vor.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Ecstasy in Hose geschmuggelt
Ecstasy in Hose geschmuggelt
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden