Demonstration in Sacramento

Messerstecherei bei Neonazi-Aufmarsch - Sieben verletzt

Sacramento - Bei einem Messerangriff auf einer Demonstration der rassistischen Gruppierung namens Traditionalist Worker Party sind sieben Menschen verletzt worden.

Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen am Rande einer Kundgebung von Rechtsextremisten in Kalifornien sind mindestens fünf Menschen verletzt worden. Mehrere erlitten Stichwunden, wie US-Medien am Sonntag (Ortszeit) unter Berufung auf Polizeiangaben weiter berichteten.

Nach Angaben des Senders CNN hatten sich Dutzende Angehörige einer Organisation „Weißer Nationalisten“ und Sympathisanten am Sonntag in der Hauptstadt Sacramento zu einer offiziell genehmigten Veranstaltung versammelt. Sie seien von einer größeren Gruppe Gegendemonstranten konfrontiert worden, die mit dem erklärten Ziel gekommen seien, die Kundgebung zu verhindern. Das Fernsehen zeigte Bilder von knüppelschwingenden Menschen, die andere jagten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Wie schrecklich! Kölner Zoo muss Elefantenbaby einschläfern
Wie schrecklich! Kölner Zoo muss Elefantenbaby einschläfern