Fotostrecke 

S-Bahn-Unfall in Barcelona

1 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
2 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
3 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
4 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
5 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
6 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
7 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
8 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
9 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 
S-Bahn-Unfall in Barcelona
10 von 10
Es gab zahlreiche Verletzte bei dem Unglück, das sich am Freitagmorgen ereignet hatte. 

56 Menschen sind bei einem S-Bahn-Unfall in der spanischen Stadt Barcelona verletzt worden, fünf davon schwer.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Tödlicher Unfall: 71-Jährige überfährt eigenen Ehemann
Tödlicher Unfall: 71-Jährige überfährt eigenen Ehemann
Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn
Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn
Schimpanse Robby soll weiter bei Zirkusdirektor leben
Schimpanse Robby soll weiter bei Zirkusdirektor leben
Nach Schlammlawine auf Brenner-Autobahn: Nur eine Spur befahrbar - Staugefahr ist groß
Nach Schlammlawine auf Brenner-Autobahn: Nur eine Spur befahrbar - Staugefahr ist groß
Temperatursturz im Anmarsch: Bis zu minus 14 Grad mit Eis und Schnee?
Temperatursturz im Anmarsch: Bis zu minus 14 Grad mit Eis und Schnee?

Das könnte Sie auch interessieren