Tourismus trotz Corona?

Reisen in die Niederlande: Welche Regeln gelten aktuell?

Ein Auto fährt über die Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden.
+
Reisende, die von Deutschland in die Niederlande fahren, müssen aktuell einige Corona-Regeln beachten.

Die Niederlande haben die Corona-Maßnahmen gelockert. Reisende aus NRW nutzten das bereits für einen Kurztrip ins Nachbarland. Doch es gibt Regeln zu beachten.

Düsseldorf/Den Haag – Ohne Termin shoppen oder in der Außengastronomie essen gehen? Das ist in den Niederlanden seit dem 28. April wieder unter gewissen Einschränkungen erlaubt. Das nutzten viele Menschen aus Deutschland am vergangenen Wochenende für einen Tagestrip nach Venlo oder Roermond – und sorgten für überfüllte Innenstädte.

Das Auswärtige Amt rät allerdings von „nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Niederlande“ ab, denn das Nachbarland ist ein sogenanntes Hochinzidenzgebiet. Verboten sind die Reisen aber nicht. 24RHEIN* berichtet, welche Regeln Reisende aus Nordrhein-Westfalen beachten müssen*. *24RHEIN ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hochwasser-Katastrophe: RTL beurlaubt Reporterin - Video zeigt, wie sie sich vor Dreh mit Schlamm beschmierte
Hochwasser-Katastrophe: RTL beurlaubt Reporterin - Video zeigt, wie sie sich vor Dreh mit Schlamm beschmierte
Hochwasser-Katastrophe: RTL beurlaubt Reporterin - Video zeigt, wie sie sich vor Dreh mit Schlamm beschmierte
Hitze aus Afrika zieht nach Europa
Hitze aus Afrika zieht nach Europa
Hitze aus Afrika zieht nach Europa
Neuseeland trauert um Baby-Orca Toa
Neuseeland trauert um Baby-Orca Toa
Neuseeland trauert um Baby-Orca Toa
Besitzer schläft bei Hunde-Opa auf dem Sofa, weil er die Treppen nicht hochkommt
Besitzer schläft bei Hunde-Opa auf dem Sofa, weil er die Treppen nicht hochkommt
Besitzer schläft bei Hunde-Opa auf dem Sofa, weil er die Treppen nicht hochkommt

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare