Essen statt Geld

Räuber erbeutet bei Überfall Kartoffelsalat

Berlin - Kartoffelsalat statt Kohle: Ein Räuber hat sich bei einem Überfall in Berlin mit einer kostenlosen Mahlzeit als Beute zufrieden geben müssen.

Er bedrohte in der Nacht zum Samstag zwei Angestellte eines Imbisses mit einem Messer und forderte Geld, wie die Polizei mitteilte. Eine 56-jährige Mitarbeiterin erklärte ihm, dass die Tageseinnahmen bereits abgeholt worden seien. Ihr 24-jähriger Kollege bot dem Unbekannten stattdessen Kartoffelsalat und zwei Energydrinks an. Damit fuhr der Räuber auf einem Fahrrad davon.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“