Nachwuchs ist in!

88 Prozent der jungen Deutschen wollen Kinder

Hamburg - Deutschland hat den Ruf, nicht besonders kinderfreundlich zu sein. Doch eine Trendwende kündigt sich an: Die große Mehrheit der jungen Erwachsenen hierzulande wünscht sich eigenen Nachwuchs.

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Forsa-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift „Neon“ bei 18- bis 35-Jährigen. Neun von zehn der 1000 kinderlosen Befragten (88 Prozent) gaben an, ein Kind haben zu wollen - bei einer gleichen Studie aus dem Jahr 2005 waren es 70 Prozent. Dabei ist der ausdrückliche Kinderwunsch („ja, auf jeden Fall“) in Westdeutschland laut Umfrage mit 63 Prozent deutlich ausgeprägter als bei den Ostdeutschen (47 Prozent). Die elf Prozent, die angaben, „auf keinen Fall“ ein Kind haben zu wollen, fürchten in erster Linie, dass ihre Freiheit eingeschränkt werden würde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Mega-Nacken: Polizeifoto bringt Netzgemeinde zum Ausrasten

Mega-Nacken: Polizeifoto bringt Netzgemeinde zum Ausrasten

Elch verfolgt Kuhherde auf sechs Kilometer entfernte Weide

Elch verfolgt Kuhherde auf sechs Kilometer entfernte Weide

Mann öffnet Paketboten die Tür - und bereut seine Entscheidung sofort

Mann öffnet Paketboten die Tür - und bereut seine Entscheidung sofort

Schwebebahn nach Absturz einer Schiene wochenlang gesperrt

Schwebebahn nach Absturz einer Schiene wochenlang gesperrt

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Unbeständiges, mildes Herbstwetter zum Wochenbeginn

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren