Nach Messerattacke

Polizist erschießt Angreifer in Gronau

+
Der Tatort in Gronau.

Gronau - Bei einem Einsatz in der Innenstadt von Gronau (Kreis Borken) hat ein Polizist am Montag einen 46 Jahre alten Mann erschossen. Der Beamte sei von dem Opfer mit einem Messer attackiert worden.

Bei einem Einsatz im nordrhein-westfälischen Gronau hat ein Polizist am Montag einen 46 Jahre alten Mann erschossen. Der Beamte sei zuvor von dem Opfer mit einem Messer attackiert worden, sagte ein Sprecher der Kreispolizei Borken. Zudem sei ein 17-Jähriger durch einen Schuss am Bein verletzt worden.

Der Polizist und ein Kollege seien am Nachmittag zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gerufen worden, sagte der Polizeisprecher weiter. Als die beiden Beamten versuchten, die Auseinandersetzung zu beenden, sei es zu dem Angriff gekommen.

Welcher der beiden Beamten auf den 17-Jährigen geschossen habe, sei noch nicht geklärt. Die Staatsanwaltschaft habe das Polizeipräsidium Münster mit den Ermittlungen beauftragt. Am Dienstag sollte weitere Informationen geben.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“