Polizei sucht mit Großaufgebot

Vermisst: Wo steckt der kleine Elias (6)?

+
Die Polizei sucht nach Elias (6).

Potsdam - Seit Mittwochabend sucht die Potsdamer Polizei mit einem Großaufgebot nach einem verschwundenen Sechsjährigen, der nach dem Spielen nicht nach Hause gekommen war.

An der Suche beteiligten sich unter anderem speziell trainierte Fährtenhunde, ein Polizeihubschrauber sowie zahlreiche Einsatzkräfte. Der Junge sei nach dem Spielen nicht nach Hause gekommen, sagte eine Polizeisprecherin am Donnerstag in Potsdam.

Auch von den Eltern mobilisierte Freiwillige halfen bei der Suchaktion, die die ganze Nacht hindurch lief und am Donnerstagmorgen unvermindert fortgesetzt wurde. In dem Suchgebiet im Stadtteil Schlaatz befindet sich auch ein Fluss, weshalb auch die Wasserschutzpolizei eingebunden wurde.

Der Einsatz habe oberste Priorität, betonte die Polizeisprecherin. Ihren Angaben nach spielte der Junge in Sichtweite der elterlichen Wohnung. Als seine Mutter ihn zum Essen hereinrufen wollte, war er verschwunden.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“