Amerikalinie Uelzen-Stendal

Pfusch: 16 Bahnübergänge zu eng gebaut

+
Das zweite Gleis der Amerikalinie ist in vielen Abschnitten fertig – doch es kann über Jahre nicht genutzt werden.

Uelzen - In Niedersachsen wird für die Bahnlinie zwischen Uelzen und Stendal ein zweites Gleis gebaut. Allerdings kann dieses die nächsten paar Jahre nicht genutzt werden.

Was für ein Pfusch: Die sogenannte Amerikalinie zwischen Uelzen und Stendal soll zweigleisig ausgebaut werden. Allerdings verzögert sich das Bauvorhaben um einige Jahre. Der Grund: 16 Bahnübergänge wurden umgebaut. Jedoch unterlief den Arbeitern ein folgenschwerer Fehler. Die Übergänge sind nicht für zwei Gleise geeignet.

Wie es zu diesem Pfusch kommen konnte, lesen Sie auf az-online.de.

Meistgelesen

20-Jährige nimmt Antibabypille, dann wird ihr schlecht - kurze Zeit später ist sie tot

20-Jährige nimmt Antibabypille, dann wird ihr schlecht - kurze Zeit später ist sie tot

Experten haben 1,7 Millionen deutsche Tinder-Profile analysiert — und eine komische Gewohnheit entdeckt

Experten haben 1,7 Millionen deutsche Tinder-Profile analysiert — und eine komische Gewohnheit entdeckt

Zeitumstellung 2018: Wann werden die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt? 

Zeitumstellung 2018: Wann werden die Uhren auf die Sommerzeit umgestellt? 

Lastwagen kracht in Flixbus - zwei Tote

Lastwagen kracht in Flixbus - zwei Tote

Dieb bricht in verlassenes Hotel ein und macht Horror-Fund in Wand

Dieb bricht in verlassenes Hotel ein und macht Horror-Fund in Wand

Kommentare