Online-Händler ruiniert 

Er wurde Opfer von Abmahn-Anwälten: „Wäre fast gestorben!"

+
Waldkraiburger wurde Opfer von Abmahn-Anwählten - „Ich wäre fast gestorben".

Ein Familienvater aus dem oberbayerischen Waldkraiburg wurde das Opfer von Abmahn-Anwälten. Weil diese einen Formfehler bei seinem Online-Shop fanden, baten sie ihn ordentlich zur Kasse.

Waldkraiburg - „Die Abmahner haben mich ins Krankenhaus gebracht", klagt Ferhat Kalpaslan. Nur um Abmahnungen zu bezahlen hatte er zeitweise sieben Tage die Woche mehrere Jobs als Security-Mitarbeiter bei Konzerten, in Asylunterkünften und Diskotheken, teilweise schlief er nur noch zwei bis vier Stunden pro Nacht. Er brach schließlich mit inneren Blutungen zusammen und musste ins Krankenhaus. „Ich wäre fast gestorben!" In der Folge war er für acht Monate krank geschrieben, inzwischen arbeitet er wieder als Prüfstandmechaniker bei einer Firma. 

Bis 2015 verkaufte der Familienvater nebenberuflich über das Internet Computerzubehör. Doch dann machte er bei einigen Produkten einen Fehler bei der Rückgabeerklärung. Zufällig wurde eine Berliner Abmahnkanzlei auf ihn aufmerksam. Sie mahnten ihn im Namen eines angeblichen Mitbewerbers ab und er musste eine Unterlassungserklärung unterschreiben. Diese besagte, dass er für jeden weiteren Fehler in seinem Shop 5000 Euro zahlen muss. Für zwei kleine Verstöße, welche die Anwälte fanden, baten sie ihn dann zur Kasse.

Wie seine Lage nun aussieht und was derzeit gegen Abmahn-Anwälte und ihre Praktiken unternommen wird, lesen Sie bei innsalzach24.de*

*innsalzach24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unbekannter greift Karnevalisten in Köln mit Kabelbinder an
Unbekannter greift Karnevalisten in Köln mit Kabelbinder an
Asteroid mit Kurs auf Erde? ESA nennt neue Details
Asteroid mit Kurs auf Erde? ESA nennt neue Details
Achte Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach
Achte Festnahme im Missbrauchsfall von Bergisch Gladbach
Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 
Unglück in Bergwerk: Neue Details zu verletzten Bergmännern 

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren