Unglaublicher Fund

Frau friert ständig in ihrer Wohnung – dann macht sie eine unheimliche Entdeckung

Eine Frau klagt in ihrer Wohnung ständig über Kälte. Als sie den Grund entdeckt, wird es gruselig.

  • Genau wie in Frankfurt* ist der Markt für Immobilien in New York City stark umkämpft.
  • Eine Frau aus New York klagt über Kälte und einen dauerhaften Luftzug in ihrer Wohnung.
  • Sie macht eine geheimnisvolle Entdeckung. Ihr Video geht auf TikTok viral.

Frankfurt/New York - Eine Frau aus New York City an der Ostküste der USA friert in ihrer Wohnung. Das ist zu dieser Jahreszeit nichts Außergewöhnliches. Eigentlich. Denn was Samantha Hartsoe in ihren eigenen vier Wänden in New York erlebte, erinnert aber vielmehr an den Anfang eines gruseligen Hollywood-Streifens. Als sie merkt, dass auch das Hochdrehen der Heizung nicht gegen die Kälte und den permanenten unangenehmen Luftzug hilft, macht sie eine beunruhigende Entdeckung. In einer Videoserie mit mehreren kurzen Clips, die sie später auf TikTok mit ihren Followern teilte, hält sie die Lösung des Rätsels fest.

In dem Video, das die Frau via TikTok verbreitete, ist zu sehen, wie sie zunächst über die Kälte in ihrer Wohnung klagt. Sie stellt fest, dass der unangenehme Luftzug aber nicht von den Fenstern oder der Wohnungstür kommt, sondern aus dem Badezimmer. Genauer gesagt spürt sie den Luftzug an den Rändern ihres Badezimmerspiegels, der sich dazu locker bewegen lässt. Als sie beschließt, der Sache gemeinsam mit zwei Freunden nachzugehen und den Spiegel von der Wand zu entfernen, gerät sie ins Staunen.

StadtNew York City
BundesstaatNew York
Einwohner (Metropolregion)19.979.477
Bevölkerungsdichte10.561 Einwohner pro Quadratkilometer
BürgermeisterBill de Blasio (Demokrat)
Anzahl der Wohnungenetwa 3,3 Millionen

Wohnung in New York: Frau entdeckt geheimnisvolles Loch hinter ihrem Badezimmerspiegel

In der Wand befindet sich ein Loch. So groß, dass man gerade so hindurchklettern könnte. Zögerlich hält die Frau aus New York die Kamera hinter die Wand und stellt fest: „Dahinter ist ein Raum.“ Samantha Hartsoe wirkt beunruhigt aber neugierig. „Ich brauche mehr Antworten. Ich muss da reingehen und herausfinden, was sich auf der anderen Seite meines Badezimmers befindet“, sagt sie in dem Video, das sie später auf TikTok veröffentlichte. Ein Freund der Frau fragt: „Was, wenn dort jemand wohnt?“

Bewaffnet mit einer Stirnlampe, einer Atemschutzmaske und einem Hammer klettert sie mühevoll durch das Loch und stürzt sich in das hollywoodreife Abenteuer. Auf der anderen Seite ihrer Badezimmerwand befindet sich aber nicht bloß ein Raum, sondern eine „geheime“ Wohnung. Hartsoe sieht sich um, und stellt fest, dass diese leer steht. Allerdings liegen Müllsäcke und Pappkartons herum. An manchen Stellen wirkt die Wohnung eher wie eine Baustelle. Rohre, Anschlüsse und Leitungen sind freigelegt. Eine herumstehende Wasserflasche lässt sie sogar vermuten, dass dort noch vor nicht allzu langer Zeit jemand gelebt haben könnte.

Frau entdeckt mysteriöse Wohnung hinter ihrem Spiegel: Das Video geht bei TikTok viral

Im Netz gingen die spannenden Clips von Samantha Hartsoe schnell viral. Über zehn Millionen Menschen haben diese bei TikTok inzwischen gesehen. Im letzten Teil der Videos gibt die Frau aus New York City im Übrigen bekannt, auf jeden Fall ihren Vermieter verständigen zu wollen. Außerdem kündigt sie an, ihren Badezimmerspiegel fester an der Wand verankern zu wollen.

Eine Frau hat in ihrer Wohnung in New York City eine mysteriöse Entdeckung gemacht. (Symbolbild)

Neben den vielen Klicks gab es auch einige Reaktionen unter dem Video bei TikTok. Ein User kommentierte: „Als New Yorker ist mein erster Gedanke: wow, extra Stauraum“. Damit spielte er humorvoll auf den umkämpften und völlig überteuerten Wohnungsmarkt im „Big Apple“ an. Ein Problem, mit dem auch viele Mieter in der Mainmetropole Frankfurt bestens vertraut sind, wo das Risiko einer Immobilienblase* noch größer ist, als in New York. (Yannick Wenig) *fnp.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Yorick Jansens/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mehrere Tote nach schwerem Unfall auf der A5: Verursachte Falschfahrer Kollision?
Mehrere Tote nach schwerem Unfall auf der A5: Verursachte Falschfahrer Kollision?
Mehrere Tote nach schwerem Unfall auf der A5: Verursachte Falschfahrer Kollision?
Winter-Wetter: Experte wagt Schnee-Prognose - Polarwirbel mit Überraschung
Winter-Wetter: Experte wagt Schnee-Prognose - Polarwirbel mit Überraschung
Winter-Wetter: Experte wagt Schnee-Prognose - Polarwirbel mit Überraschung
Fürstin Charlène von Monaco: Royals verkünden traurige Nachricht
Fürstin Charlène von Monaco: Royals verkünden traurige Nachricht
Fürstin Charlène von Monaco: Royals verkünden traurige Nachricht
Schwerster Unfall seit Jahren: Vier Tote auf der A5 - Polizei erklärt erste Details und einen Verdacht
Schwerster Unfall seit Jahren: Vier Tote auf der A5 - Polizei erklärt erste Details und einen Verdacht
Schwerster Unfall seit Jahren: Vier Tote auf der A5 - Polizei erklärt erste Details und einen Verdacht

Kommentare