Zwei Frauen verunglückt

Tödlicher Berg-Abstieg nach Weihnachtsfeier

Dornbirn - Zwei Frauen sind in Österreich nach einer Weihnachtsfeier zu Tode gestürzt. Die Leichen der beiden Einheimischen waren am Montag in alpinem Gelände bei Dornbirn gefunden worden.

Wie die Polizei berichtete, sind die Frauen (45 und 55 Jahre) offenbar beim Abstieg vom fast 1000 Meter hohen Karren abgestürzt. Sie waren seit Samstag vermisst worden. Die Frauen wollten nach einer Weihnachtsfeier auf dem Berg nicht die Seilbahn nehmen, sondern zu Fuß ins Tal gehen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Meistgelesen

Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt