+++ Eilmeldung +++

Coronavirus in Europa: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

Coronavirus Italien: Nach dem Tod von drei Menschen kommen Teile des öffentlichen Lebens zum Erliegen. Zudem stellt Österreich den Bahnverkehr nach Italien ein.
Coronavirus in Europa: Österreich stellt Zugverkehr nach Italien ein

Zufällig in Kontrolle geraten

Flughafen München: Polizei erwischt Taxifahrer ohne Führerschein - der überrascht mit Geständnis

+
Ein Taxifahrer ohne Führerschein wurde bei einer Kontrolle am Flughafen München aufgegriffen (Symbolbild).

Eine Routinekontrolle am Flughafen München wurde einem Taxifahrer zum Verhängnis. Der Mann war ohne Führerschein unterwegs - doch das war noch nicht alles.

  • Bei einer Routinekontrolle machte die Polizei am Flughafen München einen interessanten Fund.
  • Sie stießen auf einen Taxifahrer ohne Führerschein.
  • Der Mann machte zudem ein brisantes Geständnis.

München - Eine Polizeistreife machte bei einer Routinekontrolle am Flughafen München am Samstag (11.1.) eine interessante Entdeckung. 

Als die Beamten einen 41 Jahre alten Taxifahrer kontrollierten, stellte sich heraus, dass der Mann ohne Führerschein unterwegs war.

Flughafen München: Polizei erwischt Taxifahrer ohne Führerschein - Geständnis überrascht

Der Taxifahrer, der ohne Fahrgast unterwegs war, gestand den Polizisten sofort, dass er ohne Fahrerlaubnis fuhr. Zudem räumte er ein, kürzlich schon einmal ohne Führerschein erwischt worden zu sein. 

Wie sich schließlich herausstellte, hatte der Mann im Dezember 2019 seinen Führerschein abgeben müssen. Einen Tag später geriet er in eine Kontrolle, so ein Sprecher der Polizei

Flughafen München: Taxifahrer ohne Führerschein unterwegs - 41-Jährigen darf nicht weiter fahren

Nun muss der 41-Jährige sein Taxi wohl endgültig stehen lassen. Ob er seinen Heimweg per Taxi angetreten hat, ist nicht bekannt.

nema/dpa

Video: Dieser Gangsta-Rapper ohne Führerschein rastet völlig aus

Am Flughafen München eskalierte erst kürzlich eine Situation, nachdem ein Mann völlig entkleidet am S-Bahnsteig saß. 

Am Flughafen München machte der Zoll im Koffer einer 27 Jahre alten Chinesin eine ungeheure Entdeckung. Sie muss mit ernsten Konsequenzen rechnen.

Zu Aufregung am Flughafen München kam es auch, nachdem ein Mann vor kurzem in dem Sicherheitsbereich eindrang. Ein Terminal musste gesperrt werden (Merkur.de*).

Auf Höhe des Flughafen München hielt außerdem ein Raser die Polizei in Atem. Nach 120 Kilometern nahm die Verfolgungsjagd ein jähes Ende.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bote versucht, Amazon-Paket zu tarnen und scheitert - Miesestes Versteck ever?
Bote versucht, Amazon-Paket zu tarnen und scheitert - Miesestes Versteck ever?
Sogar im Hörsaal: Münchner Uni-Studenten lassen die Hüllen fallen - Profs reagieren überraschend
Sogar im Hörsaal: Münchner Uni-Studenten lassen die Hüllen fallen - Profs reagieren überraschend
DHL-Paketbote: Nach diesem sehr ehrlichen Geständnis kann ihm keiner mehr böse sein
DHL-Paketbote: Nach diesem sehr ehrlichen Geständnis kann ihm keiner mehr böse sein
Hermes: Der verrückteste Zettel ever? „Helft dem Zusteller mal“
Hermes: Der verrückteste Zettel ever? „Helft dem Zusteller mal“

Kommentare