Transporter gerät ins Schleudern

Schulbus überschlägt sich - Junge schwer verletzt

München - Ein Junge im Rollstuhl wurde auf dem Schulweg schwer verletzt: Der Mini-Schulbus, mit dem er unterwegs war, überschlug sich bei einem Unfall.

Ein elfjähriger Junge, der im Rollstuhl sitzt, wurde bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen auf dem Schulweg schwer verletzt: Er war mit einem Mini-Schulbus in Herdecke (NRW) unterwegs. Der Transporter mit vier Insassen war auf glatter Fahrbahn ins Schleudern geraten. Er durchbrach eine Leitplanke und stürzte zwei Meter in die Tiefe eine Böschung hinab. Auf dem Dach liegend kam der Transporter erst in einem kleinen Bach zum Stehen, wie die Feuerwehr schilderte. Der Junge wurde in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen
Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr
Nach Orkan „Friederike“: Hier erwarten Sie weiterhin Einschränkungen im Bahnverkehr
Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen
Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen