Lebensgefährliche Verletzungen

Mann wird aus Auto geschleudert - Wagen versinkt

+
Der Wagen wurde später aus dem Kanal geborgen.

Senden - Bei einem spektakulären Unfall auf einer Landstraße im Münsterland ist ein 24-Jähriger aus seinem Auto geschleudert worden, bevor der Wagen in einem Kanal versank.

Wie die Kreispolizei in Coesfeld berichtete, war der Mann am frühen Sonntagmorgen nahe der Stadt Senden aus noch ungeklärter Ursache in einer Kurve von der Straße abgekommen. Der Wagen überschlug sich mehrfach, rutschte anschließend in den Dortmund-Ems-Kanal und versank.

Der Fahrer konnte nach dem Unfall noch um Hilfe rufen, Anwohner verständigten die Polizei. Feuerwehrtaucher aus Münster stellten fest, dass keine weiteren Menschen in dem Wagen waren. Ein Kranwagen holte das Auto schließlich aus dem Kanal. Der Mann wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik in Münster gebracht.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt