Mit abgesägtem Jagdgewehr

Mann in Gericht in Kopenhagen erschossen

+
Fotos vor dem Amtsgericht Kopenhagen: Dort ist ein Mann mit einem abgesägten Jagdgewehr erschossen worden.

Kopenhagen - Mit einem abgesägten Jagdgewehr ist ein Mann in einem Gericht in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen am Dienstag erschossen worden.

Ein zweiter schwebte nach Polizeiangaben am frühen Mittag in Lebensgefahr. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Wie es zu der Schießerei in der Nähe des Rathausplatzes kam, ist noch unklar. Details wollte die Polizei im Laufe des Tages bekanntgeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

14-Jährige vermisst: Verzweifelter Vater bittet um Hilfe

14-Jährige vermisst: Verzweifelter Vater bittet um Hilfe

Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen

Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen

Extrem selten: Sechsjähriger Junge stirbt nach Fledermaus-Kratzer an Tollwut

Extrem selten: Sechsjähriger Junge stirbt nach Fledermaus-Kratzer an Tollwut

Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Postbote öffnete über 1400 Briefe und Pakete - aus einem Grund

Kommentare