Er sägte die Gitterstäbe auf

Mann bricht in Polizeistation ein

Wolfurt - Ein 33 Jahre alter Mann ist in die österreichische Polizeiinspektion Wolfurt (Kreis Bregenz) eingebrochen, um Unterlagen aus einem Verfahren gegen ihn zu stehlen.

Um in das Gebäude zu gelangen, sägte der Mann in der Nacht auf Montag mehrere Gitterstäbe durch und brach ein Fenster auf. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, wurde er mehrere Stunden später in seiner Wohnung festgenommen. Dort wurde auch ein Großteil des Diebesguts gefunden. Neben Schriftstücken hatte der 33-Jährige ein Ladekabel, Batterien und eine Polizeitasche gestohlen. Gegen ihn wird wegen Urkundenunterdrückung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Unverschämt? Schilder dieses Burgerladens sorgen für Diskussionen
Unverschämt? Schilder dieses Burgerladens sorgen für Diskussionen
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt
Terror-Angst in Barcelona: Rasender LKW mit Schüssen gestoppt