Führender Hersteller veganer Produkte

Beyond-Meat-Manager beißt Mann in die Nase - „Ihm fehlte dringend Fleisch“

Ein Produkt von Beyond Meat aus dem Kühlregal
+
Beyond Meat ist der weltweit führende Produzent veganer Fleischalternativen. Ein Manager des Unternehmens sorgte nun mit einer Biss-Attacke für Aufsehen.

Ein Manager von Beyond Meat, der weltweit führende Hersteller veganer Essensprodukte, soll nach einem Autounfall ausgerastet sein und einen Mann in die Nase gebissen haben.

Arkansas - Vegane Ernährung und ein veganer Lebensstil erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Nicht selten wird neben der Vermeidung von Tierleid als Grund dafür angeführt, dass der Fleischkonsum einen nicht unerheblichen Beitrag zum Klimawandel leistet. Unter anderem deshalb forderte die Tierschutzorganisation PETA kürzlich ein „Sex-Verbot für Fleisch essende Männer“, da sie einen Großteil der Fleischkonsumenten ausmachen.

Die zunehmende Zahl an Veganern eröffnete auch einen Markt für Fleischalternativen. In Stuttgart eröffnet Anfang Oktober beispielsweise eine neue, vegane Burgerkette. Auch Burger King setzt immer mehr auf fleischlose Produkte und ging kürzlich ebenfalls mit einem rein veganen Restaurant an den Start. Der weltweit führende Produzent für vegane Fleischalternativen ist jedoch Beyond Meat. Ein Manager des Herstellers sorgte nun jedoch mit einer fragwürdigen Biss-Attacke für Fassungslosigkeit: Er soll dabei einem Mann ein Stück Fleisch aus der Nase gebissen haben.

Kleiner Autounfall lässt Manager von veganer Kette durchdrehen - Mann in die Nase gebissen

Der Beyond-Meat-Manager Doug Ramsey sei laut eines Polizeiberichts von Washington County nach einem Fußballspiel der University of Arkansas in einen kleinen Autounfall in einem Parkhaus geraten sein und dabei völlig außer Kontrolle geraten, wie der örtliche Fernsehsender KNWA berichtet. Ramsey sei nach dem Unfall aus seinem Auto gestiegen und habe zunächst „durch die hintere Windschutzscheibe des Autos seines Opfers geschlagen“.

Doch damit nicht genug: Der Manager der veganen Kette soll den Mann daraufhin aus dem Auto gezogen, auf ihn eingeschlagen und ihm in die Nase gebissen haben. Dabei habe er „das Fleisch an der Nasenspitze aufgerissen“, heißt es bei KNWA. Laut Zeugenaussagen haben Ramsey außerdem gedroht, den anderen Fahrer zu töten. Weitere Personen, die in den Autos der beiden Männer saßen, seien ausgestiegen und hätten versucht, die Situation zu beruhigen.

Beyond Meat suspendiert Manager nach Biss-Attacke - Netz spottet: „Ihm fehlte dringend Fleisch“

Die Polizei habe die beiden Männer schließlich mit „blutigen Gesichtern“ vorgefunden. Der vegane Produzent Beyond Meat reagierte auf den Vorfall bereits und habe den Chief Operating Officer suspendiert, wie das Unternehmen bekannt gab. Business Insider berichtet, dass Doug Ramsey aufgrund terroristischer Bedrohung und Körperverletzung dritten Grades festgenommen wurde. Am 19. Oktober soll er vor Gericht erscheinen.

Im Netz sorgt der Vorfall vor allem für Spott bei den Usern. „Ihm fehlte dringend Fleisch“, oder „Er kann sich wohl jetz nicht mehr als Veganer bezeichnen“, schreiben einige Nutzer auf Facebook. „Nachvollziehbar, wenn man Fleischentzug hat“, scherzt ein anderer. „Jemand hat ihm wohl gesagt, er solle einen richtigen Burger probieren“, spottet ein Nutzer. Kurios: Tatsächlich gibt es von einem schwedischen Hersteller einen veganen Burger, der nach Menschenfleisch schmecken soll. Er wurde dafür sogar ausgezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Nord Stream-Pipelines: Lecks laut Dänemark kein Unfall, Gas strömt noch mindestens eine Woche aus
Nord Stream-Pipelines: Lecks laut Dänemark kein Unfall, Gas strömt noch mindestens eine Woche aus
Nord Stream-Pipelines: Lecks laut Dänemark kein Unfall, Gas strömt noch mindestens eine Woche aus
Tropensturm verwüstet Kanaren: Rekordregen, Erdrutsche, 642 Flüge ausgefallen
Tropensturm verwüstet Kanaren: Rekordregen, Erdrutsche, 642 Flüge ausgefallen
Tropensturm verwüstet Kanaren: Rekordregen, Erdrutsche, 642 Flüge ausgefallen
Explosion auf Marktplatz in Halle - drei Schwerverletzte
Explosion auf Marktplatz in Halle - drei Schwerverletzte
Explosion auf Marktplatz in Halle - drei Schwerverletzte
Premiere: Nasa steuert Sonde absichtlich in Asteroid
Premiere: Nasa steuert Sonde absichtlich in Asteroid
Premiere: Nasa steuert Sonde absichtlich in Asteroid

Kommentare