Dramatischer Vorfall in Spanien

Mallorca: Frau stirbt in Flugzeug - Ryanair spricht Beileid aus und nennt tragische Details

Flugzeug
+
Eine Urlauberin ist an Bord eines Mallorca-Fliegers gestorben (Symbolfoto).

Eine Urlauberin (58) ist an Bord einer Maschine am Flughafen von Mallorca gestorben. Alle Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos.

Palma - Ein 58-jährige Britin ist kurz vor dem Start eines Fluges von Mallorca nach Schottland an Bord der Maschine gestorben. Dies bestätigte die Guardia Civil in der Hauptstadt Palma am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. Um welche Fluglinie es sich handelte, wurde nicht bekannt. 

Wie focus.de berichtet, habe ein Sprecher der Fluggesellschaft Ryanair den Vorfall bestätigt. Der Flug sollte von Palma nach Edinburgh am 22. Mai starten. Der Abflug der Ryanair Maschine habe sich jedoch verspätet, da eine Kundin vor dem Abflug krank geworden war.

Mallorca: Touristin stirbt an Bord von Ryanair-Flieger - Todesursache Herzinfarkt?

Mallorquinische Medien berichteten, die Frau habe am Mittwochmittag vermutlich einen Infarkt erlitten, eine Autopsie solle Klarheit bringen. 

Die Besatzung des Flugzeugs leitete unverzüglich Wiederbelebungsmaßnahmen ein, jedoch ohne Erfolg, berichtet die Augsburger Allgemeine unter Bezug auf eine Pressemitteilung Ryanairs. Die wenig später eintreffenden Sanitäter konnten lediglich den Tod der 58-jährigen Britin feststellen. 

Mallorca: Ryanair spricht Angehörigen Beileid aus

Die übrigen Passagiere, die sich bereits im Flugzeug befanden, mussten dieses während der Rettungsmaßnahmen verlassen. Der Start des Fluges nach Edinburgh wurde verschoben.

Die Ryanair sprach den Angehörigen zudem ihr Beileid aus.

Lesen Sie auch: Auf dem Flug von Wangerooge nach Hannover ist ein Flugzeug über der Nordsee bei Wilhelmshaven abgestürzt. Im Jadebusen werden Pilot und Passagiere vermisst.

600 Urlauber mussten am Dienstagfrüh ihr Hotel auf Mallorca fluchtartig verlassen. Ein Feuer war ausgebrochen. Es gab Verletzte. 

dpa

Auch interessant

Video: Ryanair setzt sich großes neues Ziel

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Tödlicher Bus-Unfall in Wiesbaden: Fertiges Gutachten bringt Klarheit zur Ursache
Tödlicher Bus-Unfall in Wiesbaden: Fertiges Gutachten bringt Klarheit zur Ursache
Sternschnuppen-Regen im August: Perseiden-Saison 2020 steuert auf ihren Höhepunkt zu
Sternschnuppen-Regen im August: Perseiden-Saison 2020 steuert auf ihren Höhepunkt zu
Tier-„Messie“ sperrt Katzen in Hamsterkäfig - Tierschützer können das Schlimmste nicht verhindern
Tier-„Messie“ sperrt Katzen in Hamsterkäfig - Tierschützer können das Schlimmste nicht verhindern
Dringend Spenden für Prostituierte in Dortmund gebraucht - doch es geht nicht um Geld
Dringend Spenden für Prostituierte in Dortmund gebraucht - doch es geht nicht um Geld

Kommentare