Kleine Sünden bestraft...

Drei Jugendliche legen sich mit einem älteren Herrn an - die Strafe folgt sofort

Drei Jugendliche legen sich in Mainz mit einem älteren Herrn an - die Strafe folgt sofort.
+
Drei Jugendliche legen sich in Mainz mit einem älteren Herrn an - die Strafe folgt sofort.

Ein Streit im Vorbeigehen endet blutig. Die Täter werden geschnappt - und dann heißt es Karma.

Mainz - Drei Jugendliche legen sich in Mainz (Horror! Junge (12) alleine auf Heimweg - blutrünstiger Hund rennt los) mit einem älteren Herrn an - die Strafe folgt sofort. extratipp.com* berichtet über den Vorfall. 

Jugendliche legen sich in Mainz mit älterem Herrn an - Strafe folgt sofort

Freitagabend gegen 23 Uhr am Adenauer Ufer in Mainz. Drei Jugendliche und ein älterer Herr geraten im Vorbeigehen aneinander. Erst verbal, dann fliegen Fäuste. Im Verlauf der Auseinandersetzung zieht sich der 57 Jahre alte Mann eine Platzwunde am Kopf zu, die heftig blutet. 

Die drei Jugendlichen im Alter von 14 und 15 Jahren werden von der Polizei Mainz geschnappt und müssen mit aufs Revier - doch auf dem Weg dorthin folgt die Strafe.

Mainz: Jugendliche sitzen im Polizeiauto, dann passiert es

Mit Handschellen gefesselt müssen die drei Jungs in einem Streifenwagen der Polizei Mainz Platz nehmen. Auf dem Weg Richtung Revier schlägt dann das Schicksal zurück: Der Fahrer muss verkehrsbedingt stark bremsen, die Jugendlichen verletzten sich bei der Aktion leicht. Die beiden 15-Jährigen kommen ins Klinikum Mainz, während der ein Jahr Jüngere vor Ort behandelt werden kann. Das Ende vom Lied: Die Eltern der Kids müssen antanzen und ihre Söhne abholen. Die exrtatipp.com*-Leser staunen aktuell auch über folgende Meldung: Typ kommt mit 8000 Red-Bull-Dosen zum Pfandautomaten - Kassiererin reagiert mega cool!

Matthias Hoffmann

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona: Weltärzte-Chef nennt Zahl für zweiten Lockdown in Deutschland - „Dann gerät die Lage außer Kontrolle“
Corona: Weltärzte-Chef nennt Zahl für zweiten Lockdown in Deutschland - „Dann gerät die Lage außer Kontrolle“
Corona: Weltärzte-Chef nennt Zahl für zweiten Lockdown in Deutschland - „Dann gerät die Lage außer Kontrolle“
Österreich: Corona-Alarm an deutscher Grenze - sonderbare Regeln werfen Fragen auf
Österreich: Corona-Alarm an deutscher Grenze - sonderbare Regeln werfen Fragen auf
Österreich: Corona-Alarm an deutscher Grenze - sonderbare Regeln werfen Fragen auf
Daimler will Tesla mit einer ganz anderen Technologie überholen als mit dem E-Auto
Daimler will Tesla mit einer ganz anderen Technologie überholen als mit dem E-Auto
Daimler will Tesla mit einer ganz anderen Technologie überholen als mit dem E-Auto
Daimler möchte das größte Problem von Hybrid-Autos beseitigen
Daimler möchte das größte Problem von Hybrid-Autos beseitigen
Daimler möchte das größte Problem von Hybrid-Autos beseitigen

Kommentare