Auf dem Weg nach Russland

Lufthansa-Maschine dreht wegen Technik-Problems um

Frankfurt/Main - Ein Lufthansa-Flugzeug ist wegen eines technischen Problems auf dem Weg von Frankfurt ins russische Nischni Nowgorod umgedreht.

Ein Sprecher der Airline bestätigte am Montag entsprechende Informationen der „Bild“-Zeitung. Die Maschine sei problemlos wieder in Frankfurt gelandet und rund eine Stunde später nach Einbau eines Ersatzteils wieder in Richtung Russland abgehoben. An Bord waren 71 Passagiere. Der Airbus A319 sei vorsorglich umgedreht, weil das Ersatzteil nicht in der russischen Millionenmetropole vorrätig gewesen wäre, sagte der Sprecher. Es sei ein Fehler bei der Belüftung der Instrumente aufgetreten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Bluttat an Gesamtschule: Polizei nennt Details zu Opfer und Täter

Bluttat an Gesamtschule: Polizei nennt Details zu Opfer und Täter

43-Jähriger lebt in selbst gebautem Schloss aus Sand

43-Jähriger lebt in selbst gebautem Schloss aus Sand

12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht

12-jähriger Schüler stirbt beim Schwimmunterricht

Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen

Privatdetektiv im Fall Maddie stirbt unter mysteriösen Umständen

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Garagen-Boden kracht zusammen - da entdeckt die Familie einen Geheim-Raum

Kommentare