Der Glückspilz!

Lottospieler aus NRW räumt 19,5-Millionen-Jackpot ab

+
Der Jackpot ist geknackt.

Saarbrücken/Münster - Ein Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen hat mit sechs Richtigen und der Superzahl fast 19,5 Millionen Euro gewonnen.

Er muss den Jackpot nicht teilen, da er bundesweit der einzige Spieler ist, der einen Super-Sechser schaffte, teilte der Deutsche Lotto- und Totoblock am Montag in Saarbrücken mit. Der Tipper aus dem Raum Münster erhält exakt 19.460.854,40 Euro. Das sei der vierthöchste Gewinn des Jahres.

Mit seinen Lottozahlen 6-12-29-35-42-47 und der Superzahl 7 hatte er am Samstag den Jackpot geknackt. Sieben weitere Tipper hatten zwar ebenfalls sechs Richtige, aber nicht die passende Superzahl. So haben jeweils zwei Lottospieler aus Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen und ein Spieler aus Sachsen einen Sechser, der jeweils knapp 300.000 Euro einbringt.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben
Zug entgleist am Bahnhof in Luzern - Vier Leichtverletzte
Zug entgleist am Bahnhof in Luzern - Vier Leichtverletzte
Ätna bricht aus: Vulkanologe und Arbeiter verletzt
Ätna bricht aus: Vulkanologe und Arbeiter verletzt