In L.A.

Weltgrößtes Flugzeug absolviert ersten Testflug

+
Premierenflug der Stratolaunch.

Das weltgrößte Flugzeug Stratolaunch hat am Samstag in Kalifornien seinen ersten Testflug absolviert. Ein gigantischer Flieger.

Los Angeles - Bei dem zweieinhalbstündigen Flug erreichte das Flugmodell eine Höhe von über 5000 Metern und eine Spitzengeschwindigkeit von 300 Stundenkilometern, wie das Unternehmens Stratolaunch Systems Corporation mitteilte. Der riesige Flieger mit einer Flügelspannweite von 117 Metern war von dem Flughafen Space Port in der Mojave-Wüste gestartet.

Los Angeles/USA: Weltgrößtes Flugzeug Stratolaunch absolviert ersten Testflug

Stratolaunch ist ein gewaltiges Trägerflugzeug, von dem aus Satelliten oder Raumschiffe gestartet werden sollen. Die Maschine, bei deren Bau Teile alter Boeing-747-Flugzeuge mitverwendet wurden, hat zwei Rümpfe und sechs Triebwerke. Der im vorigen Oktober gestorbene Microsoft-Mitgründer und Raumfahrtinvestor Paul Allen hatte das Projekt 2011 ins Leben gerufen.

dpa

Lesen Sie auch: Schon mehrfach gab es Schwierigkeiten mit Flugzeugen der Bundesregierung. Nach einer erneuten Reifenpanne darf der Regierungsflieger „Konrad Adenauer“ vorerst nicht fliegen.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Wetter in Deutschland: Großes Gewittertief kommt - Unwetterzentrale warnt

Wetter in Deutschland: Großes Gewittertief kommt - Unwetterzentrale warnt

Klima-Tragödie: Gletscher für tot erklärt - traurige Prophezeiung für unsere Zukunft

Klima-Tragödie: Gletscher für tot erklärt - traurige Prophezeiung für unsere Zukunft

Neue Waldbrände in Griechenland

Neue Waldbrände in Griechenland

Schwules Vogel-Paar brütet Ei aus

Schwules Vogel-Paar brütet Ei aus

Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren