Pferd scheute

Kutscher fällt von Bock und stirbt

Blankenburg - Ein 69 Jahre alter Kutscher ist nach einem Unfall mit seinem Pferdegespann gestorben.

Wie die Polizei in Halberstadt am Donnerstag mitteilte, war der Mann aus Sachsen-Anhalt am Vortag mit seiner Kutsche von Timmenrode nach Blankenburg unterwegs. Als ein Lastwagen das Gespann überholte, scheute das Pferd und brach aus. Der Kutscher fiel vom Wagen und verletzte sich. Er erlag in der Nacht zu Donnerstag seinen schweren Verletzungen im Klinikum Quedlinburg. Eine 27 Jahre alte Blankenburgerin und ihre fünf Jahre alte Tochter, die ebenfalls auf der Kutsche mitfuhren, blieben unverletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Zeitumstellung 2017: Heute werden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Zeitumstellung 2017: Heute werden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Er erfand etwas, was keiner wollte - und dann jeder
Er erfand etwas, was keiner wollte - und dann jeder
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben