Von ihm fehlt jede Spur

Jakarta: Kindesmörder flieht als Frau verkleidet aus Gefängnis 

+
Ein Mann in Indonesien ist als Frau verkleidet aus einem Gefängnis geflohen.

Jakarta - Ein wegen Kindesmord verurteilter Mann hat sich in Indonesien als Frau verkleidet - und ist so an ahnungslosen Gefängniswärtern vorbei in die Freiheit spaziert.

Wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte, bekam der Häftling von seiner Ehefrau im überfüllten Besuchsraum einen muslimischen Schleier, eine große Sonnenbrille und Lippenstift zugesteckt. Der Mann legte die mitgebrachte Kleidung an - und verließ mit seiner Familie das Gefängnis.

"Er trug etwas Lippenstift auf und verließ mit seiner Frau und den zwei Kindern das Gefängnis", berichtete der Polizeisprecher. Örtliche Medien zeigten Aufnahmen der Überwachungskamera, auf denen der als Frau verkleidete Mittzwanziger mit Sonnenbrille und mit einem seiner Kinder an der Hand zu sehen ist.

Der Mann verbüßte eine lebenslange Gefängnisstrafe wegen Vergewaltigung und Ermordung eines minderjährigen Mädchens. Er brach den Angaben zufolge bereits am vergangenen Donnerstag während des Festes zum Ende des islamischen Fastenmonats Ramadan aus. Seitdem fehlt von ihm jede Spur.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben
Zug entgleist am Bahnhof in Luzern - Vier Leichtverletzte
Zug entgleist am Bahnhof in Luzern - Vier Leichtverletzte
Ätna bricht aus: Vulkanologe und Arbeiter verletzt
Ätna bricht aus: Vulkanologe und Arbeiter verletzt