Bundesweite Rückrufaktion

Achtung: Metallteile in Salami von Kaufland

Neckarsulm - Wer in letzter Zeit Salami der Marke K-Classic gekauft hat, sollte diese besser wegwerfen. Der Grund: Es könnten Metallstücke enthalten sein.

Das Lebensmittelunternehmen Kaufland ruft wegen möglicherweise enthaltener Metallstücke bundesweit eine Salamisorte zurück. Es könne nicht völlig ausgeschlossen werden, dass sich in einzelnen Packungen kleine Metallstücke befinden, die beim Verzehr möglicherweise zu Verletzungen führen können, hieß es in einer Stellungnahme des Unternehmens aus Neckarsulm am Freitag.

Betroffen ist die „K-Classic Salami, geräuchert, hauchfein geschnitten, Spitzenqualität 200 g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 19.10.2016 und der Identifikationsnummer 4300175996358. Kaufland hat die betreffende Ware mittlerweile aus dem Sortiment genommen und bietet den Verbrauchern die vollständige Erstattung des Kaufpreises an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
Unfall macht acht Kinder zu Waisen: Fahrer verurteilt
Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie
Unfall-Drama: Wespe sticht Autofahrer - der überfährt vierköpfige Familie
Podolski-Foto: Auswärtiges Amt macht sich über „Breitbart“ lustig
Podolski-Foto: Auswärtiges Amt macht sich über „Breitbart“ lustig
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Skandal-Aushang: Hotel fordert Juden zum Duschen auf
Sexvideo von Bischof im Netz veröffentlicht: Rücktritt
Sexvideo von Bischof im Netz veröffentlicht: Rücktritt