Emsland

Jugendliche trinken Felgenreiniger: 17-Jähriger stirbt

Lingen - Tragische Verwechslung: Zwei junge Männer haben in Lingen Felgenreiniger konsumiert, ein 17-Jähriger starb an der schweren Vergiftung.

Weil er mit einem Freund Felgenreiniger getrunken hat, ist ein 17-Jähriger in Lingen im Emsland gestorben. Der Jugendliche und sein 18-jähriger Begleiter kamen in der Nacht zum Dienstag mit lebensgefährlichen Vergiftungen ins Krankenhaus, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der 17-Jährige starb am Dienstagmorgen, der Zustand seines Freundes war am Mittwoch weiter kritisch.

Ein Fremdverschulden schlossen die Ermittler aus, die zuerst davon ausgegangen waren, dass die beiden Jugendlichen die Chemikalie als Drogenersatz vorsätzlich zu sich genommen hatten. Nach Aussage eines Freundes eines der Opfer habe es sich jedoch um eine verhängnisvolle Verwechslung gehandelt. „Der Felgenreiniger hat sich in einer Flasche befunden, die ähnlich wie die Flaschen der zuvor konsumierten Getränke ausgesehen hat“, zitiert ihn die "Neue Osnabrücker Zeitung".

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Er erzählt vom Treffen mit dem Doppelmörder von Herne
Er erzählt vom Treffen mit dem Doppelmörder von Herne
Tragischer Unfall: Bewohner stürzt bei Zwangsräumung in den Tod
Tragischer Unfall: Bewohner stürzt bei Zwangsräumung in den Tod
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Weitere Festnahme nach Tod eines 18-Jährigen in Weimar
Weitere Festnahme nach Tod eines 18-Jährigen in Weimar
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben
Hamburg: Vater soll sich und seinen Sohn getötet haben