Unglück in Belgien

Hubschrauber kippt bei Start auf die Seite - vier Verletzte

Hubschrauber-Unfall in Belgien
1 von 3
Hubschrauber-Unfall in Belgien: Beim Start kippte der Hubschrauber plötzlich auf die Seite.
Hubschrauber-Unfall in Belgien
2 von 3
Auf dem Flugplatz in Temploux (Belgien) liegt der verunglückter Hubschrauber auf der Seite.
Hubschrauber-Unfall in Belgien
3 von 3
Feuerwehrleute stehen nach neben dem verunglücktem Hubschrauber auf dem Flugplatz in Belgien.

Wie konnte das nur passieren? Ein Hubschrauber ist beim Start auf einem Flugplatz in Belgien verunglückt. Schon in geringer Höhe gab es Probleme.  

Temploux - Bei einem Hubschrauber-Unglück in Belgien sind am Sonntag vier Menschen leicht verletzt worden. Die Maschine hatte offenbar Probleme beim Start auf dem Flugplatz Temploux und kippte in geringer Höhe um, wie der öffentliche Rundfunk RTBF berichtete. 

Pilot und drei Passagier an Bord

Der Pilot und seine drei Passagiere kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus. Die Unfallursache war zunächst nicht bekannt. Temploux liegt rund 70 Kilometer südöstlich von Brüssel.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Wie geht das? Baby kommt vier Jahre nach Tod seiner Eltern zur Welt
Wie geht das? Baby kommt vier Jahre nach Tod seiner Eltern zur Welt
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 
Amokfahrt von Münster: Polizei bestätigt - Kein rechtsextremer Hintergrund 
In der Schule gedemütigt: Schülerin muss sich Brustwarzen abkleben 
In der Schule gedemütigt: Schülerin muss sich Brustwarzen abkleben 
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft
König nennt afrikanischen Staat um: So heißt Swasiland in Zukunft