Untergang in Berlin

Historischer Schlepper versinkt in der Spree

+
Der Schlepper "Barbarossa" ist am Montag in der Spree gesunken.

Berlin - In Berlin ist der historische Schlepper „Barbarossa“ in der Spree gesunken. Die Ursache für den Untergang ist noch unklar.

Die Feuerwehr sei am Montagmorgen in den Historischen Hafen am Märkischen Ufer in Berlin-Mitte gerufen worden, sagte ein Sprecher. Warum das Schiff, das dort lag, unterging, blieb zunächst unklar. Nach ersten Erkenntnissen wurde niemand verletzt. Die Feuerwehr wollte den Schlepper rasch bergen. Das Schiff lag zunächst schief im Wasser - zu sehen war nur noch das Führerhaus. Im Historischen Hafen liegen mehrere Schiffe, die teils auch besichtigt werden können. Verantwortlich für den Hafen ist die Berlin-Brandenburgische Schifffahrtsgesellschaft.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Knochen aus der „Sewol“ geborgen
Knochen aus der „Sewol“ geborgen
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht wurden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht wurden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Hai verirrt sich zu Schwimmern in öffentlichen Pool
Hai verirrt sich zu Schwimmern in öffentlichen Pool
Basketball explodiert, als eine Frau ihn aufhebt
Basketball explodiert, als eine Frau ihn aufhebt
Superfood Trend in China: Tausende Esel müssen sterben
Superfood Trend in China: Tausende Esel müssen sterben