Mordkommission ermittelt

Mann im Ruhrgebiet getötet! Schlägerei zwischen zwei Gruppen endet tödlich – mehrere Festnahmen

In Hamm ist nach einer Schlägerei ein Mann gestorben.
+
In Hamm ist nach einer Schlägerei ein Mann gestorben.

In Hamm im Ruhrgebiet hat es nach einem Streit zwischen zwei Gruppen am Freitag (31. Juli) einen Todesfall gegeben. Ein 51-Jähriger wurde tödlich verletzt.

Im Ruhrgebiet, in der Stadt Hamm, hat es am Freitag (31. Juli) eine Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen gegeben, die tödlich endete. Das berichtet RUHR24.de.*

Bei dem Streit wurde laut Angaben der Dortmunder Staatsanwaltschaft ein 51-jähriger Mann zunächst schwer verletzt. Am Samstag (1. August) erlag er im Krankenhaus jedoch seinen Verletzungen und verstarb. Während der Auseinandersetzung in der Innenstadt von Hamm wurde der 51-Jährige offenbar durch einen Stich in den Oberkörper getötet.*

Eine Mordkommission der Dortmunder Polizei hat die Ermittlungen bereits übernommen. Drei Beschuldigte wurden festgenommen. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Corona in Deutschland: Alarmierende Zahlen aus NRW - 1700 Menschen nach privater Feier in Quarantäne
Corona in Deutschland: Alarmierende Zahlen aus NRW - 1700 Menschen nach privater Feier in Quarantäne
Corona in Deutschland: Alarmierende Zahlen aus NRW - 1700 Menschen nach privater Feier in Quarantäne
"Mein Schiff 6" mit Corona an Bord legt in Piräus an
"Mein Schiff 6" mit Corona an Bord legt in Piräus an
"Mein Schiff 6" mit Corona an Bord legt in Piräus an
Video zeigt Illegale U-Bahn-Party in Berlin: Dutzende Jugendliche feiern  trotz Corona- ein Beteiligter ist stadtbekannt
Video zeigt Illegale U-Bahn-Party in Berlin: Dutzende Jugendliche feiern trotz Corona- ein Beteiligter ist stadtbekannt
Video zeigt Illegale U-Bahn-Party in Berlin: Dutzende Jugendliche feiern trotz Corona- ein Beteiligter ist stadtbekannt
Wissenschaftler warnen: Mutation macht Virus ansteckender - Zweite Corona-Welle heftiger als gedacht
Wissenschaftler warnen: Mutation macht Virus ansteckender - Zweite Corona-Welle heftiger als gedacht
Wissenschaftler warnen: Mutation macht Virus ansteckender - Zweite Corona-Welle heftiger als gedacht

Kommentare