Einjährige getötet

Haftbefehl gegen Stiefmutter von kleiner Emily

+
Kerzen, Kuschtiere und ein Foto erinnern an die am vergangenen Freitag verstorbene kleine Emily. Foto: Jan Helmecke

Stendal - Nach dem Tod der eineinhalbjährigen Emily aus Bismark in Sachsen-Anhalt ist Haftbefehl gegen die 20 Jahre alte Stiefmutter erlassen worden.

Emily war am vergangenen Freitag im Magdeburger Universitätsklinikum an ihren schweren Verletzungen gestorben. Die Partnerin des Vaters soll sie am 2. Februar misshandelt haben, den Ermittlungen zufolge starb das Kleinkind durch massive stumpfe Gewalt gegen den Kopf. Auf der Grundlage eines Haftbefehls wegen schwerer Körperverletzung mit Todesfolge kam die Frau am Mittwoch in eine Untersuchungshaftanstalt, wie die Staatsanwaltschaft in Stendal am Donnerstag mitteilte.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Unverschämt? Schilder dieses Burgerladens sorgen für Diskussionen
Unverschämt? Schilder dieses Burgerladens sorgen für Diskussionen
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend
Was eine Mutter auf diesem Zettel lesen musste, machte sie wütend