In der Nacht auf Sonntag

Hacker-Angriff auf Zeitungsportal von DuMont

+
Das Kölner Medienhaus M. DuMont Schauberg ist Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Foto: Oliver Berg/Archiv

Köln - Die Digital-Auftritte der Tageszeitungen der DuMont Mediengruppe sind nach Angaben des Unternehmens offenbar Opfer eines Hacker-Angriffs geworden.

Dabei handele es sich wahrscheinlich um einen Zugriff Dritter auf Serverdaten sowie auf die Webauftritte der Portale, die seit der Nacht zu Sonntag nicht mehr erreichbar seien, teilte die Mediengruppe am Sonntag in Köln mit.

Betroffen seien der "Kölner Stadt-Anzeiger", die "Kölnische Rundschau", der "Express", die "Berliner Zeitung", der "Berliner Kurier", die "Hamburger Morgenpost" und die "Mitteldeutsche Zeitung". Die Systeme seien aus Sicherheitsgründen abgeschaltet worden, um die Konsequenzen des Eingriffs analysieren zu können.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Norwegischer Urlauber will Benzin holen - und „tankt“ beim Schützenfest 
Norwegischer Urlauber will Benzin holen - und „tankt“ beim Schützenfest 
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Regen, Gewitter und 17 Grad: So schlecht wird das Wetter
Regen, Gewitter und 17 Grad: So schlecht wird das Wetter
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen