Die Polizei fahndet

Frau auf Krücken geschubst – Familie brutal angegriffen

In Gütersloh kam es zu einem brutalen Angriff. Drei Männer lauerten einer Familie auf und schlugen und traten zu. Auch vor einer Frau auf Krücken machten sie nicht Halt. Doch wie kam es dazu?

Gütersloh – Am Wochenende kam es vor einem Supermarkt in der Friedrichsdorfer Straße im Ortsteil Avenwedde-Bahnhof zu einem ebenso brutalen wie skrupellosen Angriff. Nachdem sie eine Gruppe Männer auf heruntergefallenen Müll aufmerksam gemacht hatten, ging eine kleine Familie in dem Markt einkaufen. Als sie wieder herauskamen, warteten die drei Männer dort auf sie, wie owl24.de* berichtet.

Angriff in Gütersloh: Trio attackiert Familie

Unmittelbar nachdem die kleine Familie auf den Platz vor dem Gütersloher Supermarkt trat, begann das Trio, sie zu beleidigen. Ein Mann aus der Gruppe ging drohend auf eine der Frauen (55) zu, die auf Krücken unterwegs war. Nachdem er sich vor ihr aufbaute, schubste er sie. Eine weitere Frau (31) kam ihr schnell zu Hilfe, um zu verhindern, dass sie fällt. 

Daraufhin wurde die Frau von den Männern getreten. Ein 34-jähriger Mann eilte zu den Frauen, um sie zu verteidigen. Dafür wurde er von dem Trio zusammengeschlagen. Aufgrund der Verletzungen musste das Opfer  ins Krankenhaus gebracht werden. Die Männer gingen nach der Schlägerei in Richtung Gütersloh-Friedrichsdorf davon. 

Nach Schlägerei: Polizei Gütersloh sucht nach den Tätern

Mithilfe der Beschreibung versucht die Polizei nun, die drei Täter zu finden. Die Männer wurden wie folgt beschrieben:

  • Südländisches Erscheinungsbild
  • Einer der Männer hatte eine dunkle Hautfarbe
  • Dieser trug ein umgedrehtes Cappi

Wer den Vorfall beobachtet hat oder sonstige Angaben zu dem Vorfall oder den Tätern machen kann, soll sich unter der Nummer 05241/86 90 bei der Polizei Gütersloh melden.

Vor diesem Supermarkt in Gütersloh kam es zu dem brutalen Angriff.

Erst in der letzten Woche kam es in Gütersloh zu einem schlimmen Unfall. Eine Fahranfängerin (18) missachtete die Vorfahrtsregeln und verunglückte mit einem Kleintransporter. An Bord befanden sich auch drei kleine Kinder.
Als die Polizei Gütersloh wegen vermuteter häuslicher Gewalt die Wohnung eines betrunkenen Familienvaters betreten wollte, wurde der Mann aggressiv. Er attackierte die Beamten und verletzte sie

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.


Es gelten die Datenschutzbestimmungen unserer Webseite.

Meistgelesen

Notre-Dame: Jetzt ist klar, wie der Feuerwehrmann verletzt wurde - Experten haben enttäuschende Nachricht

Notre-Dame: Jetzt ist klar, wie der Feuerwehrmann verletzt wurde - Experten haben enttäuschende Nachricht

Duisburgerin sucht ihren Papa - und fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, wer es ist

Duisburgerin sucht ihren Papa - und fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, wer es ist

Grauenvoller Tod: Mann wartet Schrottpresse - dann geht die Maschine los

Grauenvoller Tod: Mann wartet Schrottpresse - dann geht die Maschine los

Dicke schwarze Rauchwolke zieht über Shell-Raffinerie

Dicke schwarze Rauchwolke zieht über Shell-Raffinerie

Unfalldrama auf A81: Frau von mehreren Autos und Lkw überrollt - Polizei steht vor Rätsel

Unfalldrama auf A81: Frau von mehreren Autos und Lkw überrollt - Polizei steht vor Rätsel

Kommentare

Das könnte Sie auch interessieren