Großbrand bei Wiesenhof: Glutnester bilden noch Feuergefahr

+
Der Schaden geht in die Millionen. Foto: Ingo Wagner

Lohne (dpa) - Der Großbrand auf dem Gelände der Geflügelschlachterei Wiesenhof in Lohne beschäftigt die Einsatzkräfte weiter. Das Feuer sei aber bis auf einige Glutnester gelöscht, sagte ein Feuerwehrsprecher.

470 Feuerwehrleute waren am Montagnachmittag ausgerückt, um den Brand unter Kontrolle zu bringen. Eine Einsatzbesprechung der Feuerwehr soll neue Erkenntnisse zum Stand der Arbeiten und zu möglichen Ursachen bringen, sagte eine Polizeisprecherin.

Zwei Menschen wurden bei dem Brand in einer Lager- und Anlieferungshalle leicht verletzt.

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Heute Nacht wurden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Zeitumstellung 2017: Heute Nacht wurden Uhren wieder auf Sommerzeit umgestellt
Polizei löscht Autobrand mit Cola und Apfelsaft
Polizei löscht Autobrand mit Cola und Apfelsaft
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Großbrand bei Autozulieferer verletzt acht Menschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Peinlich, peinlich! Polizei fesselt den Falschen
Er erfand etwas, was keiner wollte - und dann jeder
Er erfand etwas, was keiner wollte - und dann jeder