Abschied vom "FAZ"-Mitherausgeber

Gedenkfeier für Frank Schirrmacher

1 von 15
Prominente aus Politik, Kultur und Medien haben Abschied von "FAZ"-Mitherausgeber Frank Schirrmacher genommen.
2 von 15
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (r) begrüßt Bundespräsident Joachim Gauck (l) und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt.
3 von 15
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (r) begrüßt Bundespräsident Joachim Gauck (l) und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt.
4 von 15
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (r) begrüßt Bundespräsident Joachim Gauck (l) und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt.
5 von 15
Daniela Schadt, die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Bundespräsident Joachim Gauck, Rebecca Casati, die Witwe von Frank Schirrmacher, der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann und Holger Steltzner, Vorsitzender des Herausgebergremiums der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ).
6 von 15
Daniela Schadt, die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Bundespräsident Joachim Gauck, Rebecca Casati, die Witwe von Frank Schirrmacher, und der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann.
7 von 15
Martin Schulz, Präsident des Europaparlaments, Daniela Schadt, die Lebensgefährtin des Bundespräsidenten, Bundespräsident Joachim Gauck und Rebecca Casati, die Witwe von Frank Schirrmacher.
8 von 15
Rebecca Casati (l), Witwe von Frank Schirrmacher, und Bundespräsident Joachim Gauck (M).
9 von 15
Bundespräsident Joachim Gauck (l), Rebecca Casati (M), die Witwe von Frank Schirrmacher, und Holger Steltzner, Vorsitzender des Herausgebergremiums der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ).

Frankfurt/Main - Prominente aus Politik, Kultur und Medien haben Abschied von "FAZ"-Mitherausgeber Frank Schirrmacher genommen.

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Deutsche Bahn warnt die Kunden bereits: Sturmtief Fabienne nähert sich 
Deutsche Bahn warnt die Kunden bereits: Sturmtief Fabienne nähert sich 
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden
Leiche von rechtsextremem Hogesa-Mitgründer gefunden
Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet
Ach, wie schön: Mehr als 30 Grad und viel Sonne erwartet
Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein
Passauer sind stinksauer auf ARD-Moderator Plasberg - sogar der OB schaltet sich ein
Passanten machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel
Passanten machen fürchterliche Entdeckung auf der Straße - Polizei steht vor riesigem Rätsel

Das könnte Sie auch interessieren