New Yorkerin verhaftet

Mutter lässt Kleinkind in  U-Bahn zurück

New York - Mitten in einer New Yorker U-Bahn-Station hat eine Frau ein sieben Monate altes Mädchen in einem Kinderwagen ausgesetzt.

Sicherheitskameras hätten gefilmt, wie die Frau das rund sieben Monate alte Mädchen in einem Kinderwagen auf den Bahnsteig geschoben habe und dann in einer U-Bahn verschwunden sei, teilte die New Yorker Polizei am Dienstag mit. Kurz nach dem Vorfall am Montag (Ortszeit) entdeckte eine andere Frau das Mädchen in der Station Columbus Circle in Manhattan und alarmierte die Polizei. Das Kind wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus gebracht, war aber gesund.

Wenige Stunden später nahm die Polizei eine Frau in Gewahrsam, die als mutmaßliche Täterin und Mutter des Kindes gelte. Sie werde nun zunächst verhört, teilten die Beamten am Dienstag mit. Ob sie vor Gericht kommt, war zunächst noch nicht klar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“