Österreicher bereiten sich auf das Schlimmste vor

Ferien in Bayern, Tunnel dicht: Kommt heute der Horror-Stau?

Stau auf der Autobahn
+
Stau auf der A8: Nichts ging mehr am Irschenberg.

München - Ferienbeginn in Bayern: Schon Samstagfrüh standen die ersten Autofahrer im Stau, ausgerechnet heute ist der Karawankentunnel dicht. Die Österreicher bereiten sich auf den Rekordstau vor.

Update vom 13. Dezember 2016: Auch im kommenden Jahr wird es auf den Autobahnen im Freistaat das ein oder andere Mal wieder eng zugehen. Wenn Sie mit der Urlaubsplanung schon beginnen sollten Sie wissen, wann die Termine für die Ferien 2017 in Bayern sind.

Selbst wer als Autourlauber am Samstag in den frühen Morgenstunden von Bayern in den Süden aufgebrochen ist, ist dem obgliatorischen Ferienstau nicht ausgekommen. Schon am Samstag um 6 Uhr früh gab es auf der Autobahn 8 in Richtung Rosenheim ab Weyarn knapp zehn Kilometer Stau. Das teilte die Autobahnpolizei in Holzkirchen mit. Als Grund nannten die Beamten die hohe Zahl an Urlaubern auf dem Weg nach Österreich.

Dazu kämen aber noch die vielen Freizeitausflügler, die das sonnige Wochenende nutzen wollten. Am Irschenberg zwischen München und Rosenheim müssten sich Autofahrer im Laufe des Samstags auf Verzögerungen von mindestens einer Stunde einstellen, hieß es.

Karawankentunnel gesperrt - ausgerechnet zu Ferienbeginn in Bayern

Wegen des Staatsbesuchs zum Weltkriegsgedenken des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Slowenien drohen am Samstag auf den Reiserouten Richtung Süden lange Staus. Bereits am Morgen gab es vor dem Karawankentunnel in Kärnten einen sieben Kilometer langen Stau. Aufgrund der strengen Sicherheitsmaßnahmen ist eine Sperre des Karawankentunnels geplant, wie der österreichische Autobahnbetreiber Asfinag mitteilte. Voraussichtlich von 8 bis 18 Uhr darf die Karawanken Autobahn (A11) ab dem Knoten Villach in Kärnten nicht mehr befahren werden. Viele Urlauber fahren normalerweise auf dieser Strecke in die Ferien nach Italien, Slowenien und Kroatien.

Die Asfinag rät, auf die Süd Autobahn (A2) über Graz und weiter über die Pyhrn Autobahn (A9) nach Spielfeld sowie durch Italien über Arnoldstein, Udine und Triest auszuweichen.

Die österreichischen Einsatzkräfte bereiten sich auf das Schlimmste vor: Sie haben kalte Getränke vorrätig und verteilen Informationsbroschüren mit Ausweichmöglichkeiten. 

Auch der ADAC hat Tipps, wie man stressfrei ankommt. 

kg/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz in Dänemark weiter hoch – Positivrate hoch wie lange nicht
Inzidenz in Dänemark weiter hoch – Positivrate hoch wie lange nicht
Inzidenz in Dänemark weiter hoch – Positivrate hoch wie lange nicht
Italien trotz Corona? Urlauber sollten wichtige Verschärfungen kennen
Italien trotz Corona? Urlauber sollten wichtige Verschärfungen kennen
Italien trotz Corona? Urlauber sollten wichtige Verschärfungen kennen
Aufbauen oder gehen? - Zwei Wochen nach der Flut im Ahrtal
Aufbauen oder gehen? - Zwei Wochen nach der Flut im Ahrtal
Aufbauen oder gehen? - Zwei Wochen nach der Flut im Ahrtal
Schüsse und Messerstiche auf Baumarkt-Parkplatz in Berlin
Schüsse und Messerstiche auf Baumarkt-Parkplatz in Berlin
Schüsse und Messerstiche auf Baumarkt-Parkplatz in Berlin

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare