Nicht seine erste Täuschung

Falscher Kardinal besuchte Kloster Eberbach

Eltville - Ein als angeblicher Kardinal reisender Hochstapler hat jetzt das Kloster Eberbach im Rheingau besucht. Für ihn wurden sogar Dreharbeiten unterbrochen. Es war nicht seine erste Täuschung.

Der ältere Mann gab sich wie zuvor schon in Bayern als brasilianischer Kardinal und Erzbischof von Sao Paulo aus, wie die Klosterstiftung in Eltville am Mittwoch mitteilte. Er habe an der Museumskasse Eintritt bezahlt und das Klostermuseum besichtigt. Für den Ehrengast seien Dreharbeiten in der Basilika unterbrochen worden. Nebenbei habe er über die Arbeit in seiner Diözese berichtet. Mitarbeitern schöpften aber Verdacht und verständigten die Polizei.

Der 66-jährige Rentner hatte als geistlicher Würdenträger schon den Würzburger Dom besucht und sich eine Übernachtung beim Pfarrer im oberbayerischen Weilheim erschlichen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare

Meistgelesen

Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Hitzewelle: Jetzt gibt‘s Sonne satt und bis zu 33 Grad
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Kölner verabredet sich mit Frau zum Sex und erlebt böse Überraschung
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
Erst schwer gestürzt, dann auch noch bestohlen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
„Unbeschreiblich grausame“ Häftlinge wieder eingefangen
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt
Waldbrände in Portugal: Zweites Großfeuer eingedämmt