Auf dem Weg in die Arbeit aufgeflogen

Mann fährt 14 Jahre mit gefälschtem Führerschein

Waidhaus - Jahrelang ist ein 34 Jahre alter Autofahrer mit einem gefälschten Führerschein durch ganz Europa gereist. Auf dem Weg in die Arbeit wurde er jetzt erwischt. 

Der Fahrer hatte seine Fahrerlaubnis 2001 verloren, als er betrunken am Steuer erwischt wurde. Daraufhin kaufte er sich einen gefälschten Führerschein in Litauen.

Am frühen Freitagmorgen wurde er schließlich nahe der tschechischen Grenze in der Oberpfalz erwischt. Nach Angaben der Polizei kontrollierten Schleierfahnder bei Waidhaus den Autofahrer, der gerade mit einem Kollegen zur Arbeit nach Tschechien fahren wollte. Der Mann bekam eine Anzeige wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Meistgelesen

Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Auto fährt in Menschenmenge - Baby stirbt, mindestens 15 Verletzte
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Glassplitter in Hackfleisch - Rückrufaktion bei Kaufland
Glassplitter in Hackfleisch - Rückrufaktion bei Kaufland
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen