Nahverkehrstag in Koblenz

Experten diskutieren Videoüberwachung in Bussen und Bahnen

+
Videoüberwachungsanlage in einer Karlsruher Straßenbahn: Datenschützern machen die Kameras sorgen.

Koblenz - Experten diskutieren beim Deutschen Nahverkehrstag in Koblenz an diesem Donnerstag über Videoüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bei der Tagung sind rund 700 Fachleute aus dem In- und Ausland dabei. Sie wollen sich auch mit der Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr sowie Problemen der Mobilität auf dem Land beschäftigen. In ländlichen Gegenden schrumpft das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs zunehmend.

Veranstaltet wird der Nahverkehrstag, der am Freitag endet, unter anderem vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium sowie der Deutsche Bahn.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Glätte, Schnee, Sturm: Etliche Verletzte bei Unfällen
Glätte, Schnee, Sturm: Etliche Verletzte bei Unfällen
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht 
Deutscher tötete seine thailändische Freundin - nun steht er vor Gericht