Iran

Erdbeben unweit von Atomkraftwerk im Südiran

Erdstöße lassen Teile einer südiranischen Provinz erzittern. In der Region befindet sich ein Atomkraftwerk.

Teheran (dpa) – Ein Erdbeben der Stärke 4,7 hat am Morgen die südiranische Provinz Buschehr erschüttert. Betroffen war nach Angaben der Nachrichtenagentur Irna die Kleinstadt Borasdschan. Informationen über mögliche Opfer oder das Ausmaß der Schäden gebe es noch nicht, so die hiesigen Behörden laut Irna. Die US-Erdbebenwarte USGS registrierte zwei kurz hintereinander folgende Beben der Stärke 4,5 und 4,9 in der Region in zehn Kilometern Tiefe.

In der Provinz Buschehr befindet sich ein Atomkraftwerk. Nach Angaben von Behörden im Staatsfernsehen wurden von den Rettungsteams zunächst weder Schäden noch Verletzte gemeldet.

Rubriklistenbild: © Abedin Taherkenareh

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) - Unfassbares Motiv für Tat nun bekannt
Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) - Unfassbares Motiv für Tat nun bekannt
Mann erschießt Aral-Mitarbeiter (20) - Unfassbares Motiv für Tat nun bekannt
Fürstin Charlène von Monaco - Palast teilt traurige Nachricht mit
Fürstin Charlène von Monaco - Palast teilt traurige Nachricht mit
Fürstin Charlène von Monaco - Palast teilt traurige Nachricht mit
Große Schäden durch Vulkan auf Kanareninsel
Große Schäden durch Vulkan auf Kanareninsel
Große Schäden durch Vulkan auf Kanareninsel
Stéphanie von Monaco: Royales Baby-Glück im Fürstentum? Prinzessin nennt Details
Stéphanie von Monaco: Royales Baby-Glück im Fürstentum? Prinzessin nennt Details
Stéphanie von Monaco: Royales Baby-Glück im Fürstentum? Prinzessin nennt Details

Kommentare