Vogelschlag:

Easyjet-Flugzeug kehrt zu Airport zurück

Basel  - Ein Easyjet-Flugzeug ist nach inem Vogelschlag  kurz nach dem Start zum EuroAirport Basel-Mühlhausen zurückgekehrt. Es gab Probleme mit einem Triebwerk.

Das bestätigte eine Flughafensprecherin der Schweizer Nachrichtenagentur sda am Freitag. Der Vorfall geschah bereits am Vortag, er wurde erst am Freitag bekannt. Passagiere hatten das Schweizer Nachrichtenportal „20 Minuten“ informiert.

Nach Angaben der Flughafensprecherin war die Maschine am Donnerstagnachmittag mit Ziel Kopenhagen gestartet. Etwa eine Viertelstunde später sei sie wieder gelandet. Vorsichtshalber sei die Flughafenfeuerwehr vor Ort gewesen, sagte eine Airline-Sprecherin nach Angaben von „20 Minuten“. Die Passagiere hätten normal aussteigen können.

Ein Fluggast sagte dem Nachrichtenportal, es habe beim Start einen Knall gegeben und dann nach verbranntem Gummi gerochen. Etwas später habe sich der Kapitän gemeldet und „ruhig gesagt, es gebe ein kleines Problem und man werde umkehren und landen“.

dpa

Rubriklistenbild: © AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Das ist am Körper von „Promis unter Palmen“-Teilnehmerin Carina Spack nicht echt
Schüsse auf Döner-Imbiss in der Innenstadt: Sie wollten Schulden eintreiben
Schüsse auf Döner-Imbiss in der Innenstadt: Sie wollten Schulden eintreiben
DHL-Bote: Nach diesem ehrlichen Geständnis kann ihm niemand mehr böse sein
DHL-Bote: Nach diesem ehrlichen Geständnis kann ihm niemand mehr böse sein
Schwere Störung am Flughafen Frankfurt: Airbus verliert plötzlich dramatisch an Höhe  
Schwere Störung am Flughafen Frankfurt: Airbus verliert plötzlich dramatisch an Höhe  

Kommentare