Tragödie am Sonntagabend

Drei Menschen sterben bei Unfall in Duisburg

Duisburg - Bei einem schweren Autounfall sind in Duisburg drei Menschen ums Leben gekommen. Ein Wagen geriet in den Gegenverkehr.

Ein Auto war am Sonntagabend auf der Bundesstraße 288 zunächst auf einen Kleinwagen aufgefahren und dann in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte es frontal mit einem entgegenkommenden Auto, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte. Der Fahrer des ersten Wagens sowie die Insassen des entgegenkommenden Autos waren sofort tot. Zwei weitere Insassen in dem ersten Wagen wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nähere Angaben zu den betroffenen Menschen konnte die Polizei zunächst nicht machen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“