Umstrittene Verleihung

Doktortitel für Mugabes Frau: Studentenprotest

+
Robert Mugabes Ehefrau Grace erhielt die Doktorwürde.

Simbabwe - Nach der umstrittenen Verleihung der Doktorwürde an die Ehefrau von Simbabwes Präsident Robert Mugabe fordern Studenten den Rücktritt ranghoher Vertreter der Universität.

Nach einer umstrittenen Verleihung der Doktorwürde an die Ehefrau von Simbabwes Präsident Robert Mugabe haben Studenten den Rücktritt ranghoher Vertreter der betroffenen Universität gefordert. All diejenigen, die "an diesem Betrug" beteiligt gewesen seien und zur Verleihung des "gefälschten Doktortitels" beigetragen hätten, müssten zurücktreten, forderte die Studentenvereinigung der Universität von Simbabwe (Zinasu) am Freitag. Die Entscheidung sei "eine schwere Beleidigung der Studenten, Intellektuellen, Doktoren, Professoren und Lehrbeauftragten" an der Hochschule.

Der 49-jährigen Grace Mugabe war vor zwei Wochen die Doktorwürde verliehen worden - nur Monate, nachdem sie sich eingeschrieben hatte. Früher war Grace Mugabe als Schreibkraft im Büro des Präsidenten tätig. Erst kürzlich wurde sie mit der Führung des Frauenflügels der Regierungspartei Zanu-PF beauftragt.

Die Verleihung der Doktorwürde wird als Zeichen dafür gesehen, die Zeugnisse der Ehefrau des Präsidenten auf dem Weg in ein politisches Amt aufzupolieren. Möglicherweise strebt sie nach dem Tod ihres 90-jährigen Ehemannes auch das Präsidentenamt an.

AFP

Kommentare

Meistgelesen

Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Pinguin aus Gehege in Mannheim gestohlen
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Frankfurter Flüchtlings-Sexmob war frei erfunden
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Singen wir bald die DDR-Hymne mit dem Text des Deutschlandliedes?
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Autotransporter bleibt unter Brücke hängen: 300.000 Euro Schaden
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“
Mund-zu-Schnauze-Beatmung: Hier kämpft Feuerwehrmann um das Leben von „Finchen“