Im Alter von 84 Jahren

Chemie-Nobelpreisträger Yves Chauvin gestorben

+
Er erhielt 2005 den Nobelpreis für Chemie. Nun ist Yves Chauvin im Alter von 84 Jahren gestorben.

Paris - Der französische Chemie-Nobelpreisträger Yves Chauvin ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Das teilte der Élysée-Palast am Mittwoch in Paris mit.

Chauvin hatte 2005 mit zwei Amerikanern den Nobelpreis für Chemie erhalten. Die Wissenschaftler erhielten den Preis für neue Wege zur gezielten Produktion von Plastik und Arzneien.

Das von Chauvin, Robert Grubbs und Richard Schrock entwickelte Verfahren gehöre zu den wichtigsten der Chemie, erklärte die Königlich-Schwedische Akademie 2005. Chauvin habe den Grundstein für das chemische Wechselspiel namens Metathese gelegt.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Lauter Knall und Funken am Hauptbahnhof - was ist hier passiert?
Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?
Vermisste Katharina tot, Ex-Partner in Haft - gab es Streit ums Kind?
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Perchtenlauf gerät außer Kontrolle: Zuschauer angegriffen, Mädchen verletzt
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Mann soll Bruder und Schwägerin getötet haben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben
Spülmittel im Aquarium: Rosenkrieg kostet über 50 Fische das Leben