Bremen:

Sechs geparkte Streifenwagen abgebrannt

+
Der Schaden beläuft sich auf rund 200 000 Euro.

Bremen - Auf dem Parkplatz einer unbesetzten Polizeistation in Bremen sind in der Nacht auf Dienstag sechs Streifenwagen abgebrannt.

Dabei entstand ein Schaden von rund 200 000 Euro, wie ein Polizeisprecher sagte. Ein Übergreifen des Feuers auf das Gebäude konnte die Feuerwehr verhindern. Durch die Hitzeentwicklung wurden jedoch zwei Fenster zerstört und die Fassade beschädigt.

Ob Brandstifter das Feuer legten oder ein technischer Defekt die Brandursache war, blieb zunächst unklar.

dpa

Kommentare

Meistgelesen

Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg
Geklärt: Das steckt hinter dem monströsen Hakenkreuz in Hamburg
Schüsse bei Streit in China: Drei Tote, sechs Verletzte
Schüsse bei Streit in China: Drei Tote, sechs Verletzte
Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld
Spaziergänger findet hunderte Briefe auf einem Feld
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Wer nachahmt, macht sich beliebt
Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern
Auch Babys darunter: Polizei holt 78 Flüchtlinge aus diesen verplombten Lastern