Bilder: Sommersonnenwende am Stonehenge

1 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
2 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
3 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
4 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
5 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
6 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
7 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
8 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.
9 von 29
Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am Stonehenge in Südengland begangen.

Amesbury - Rund 23 000 Menschen haben in der Nacht zum Sonntag die Sommersonnenwende am südenglischen Stonehenge begangen.

Meistgelesen

Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 
Rettungswagen mit Schwangerer an Bord baut Unfall und kippt um - so geht es dem Baby 
Mit Tempo 210 statt 120 km/h: Polizei stoppt Raser
Mit Tempo 210 statt 120 km/h: Polizei stoppt Raser
Mini-Tsunami auf Mallorca schockiert Urlauber und Einheimische: „Noch nie gesehen“
Mini-Tsunami auf Mallorca schockiert Urlauber und Einheimische: „Noch nie gesehen“
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Angler entdeckt angeblich diesen Monster-Karpfen im Fluss! Woher kommt dieser Riesen-Fisch?
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt
Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Das könnte Sie auch interessieren