Polizei Münster ermittelt

Betrunkener legt sich zum Schlafen auf die Gleise, wird überrollt und überlebt

+
Ein Betrunkener ist bei einem Nickerchen auf Gleisen von einem Zug überrollt und nur leicht verletzt worden.

Ein Betrunkener ist bei einem Nickerchen auf Gleisen von einem Zug überrollt und nur leicht verletzt worden.

Münster - Der 39-Jährige habe längs im Gleisbett gelegen, teilte die Polizei mit. Als die Beamten den Mann nach dem Unfall ansprachen, hob dieser nur kurz den Kopf und zog sich die Kapuze ins Gesicht. Der Zug war trotz einer Vollbremsung in der Nähe von Gütersloh am Montagabend nicht rechtzeitig zum Stehen gekommen. Gegen den Betrunkenen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt.

dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Meistgelesen

Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke
Kritik nach Pannen auf neuer ICE-Strecke
Haftstrafe: Vater tötet sein Baby - Mutter hört die Schreie, aber macht nichts
Haftstrafe: Vater tötet sein Baby - Mutter hört die Schreie, aber macht nichts
Falsche Absprachen Schuld an Zugunglück von Meerbusch?
Falsche Absprachen Schuld an Zugunglück von Meerbusch?
Video von hungerndem Eisbären schockiert das Netz
Video von hungerndem Eisbären schockiert das Netz
Sex mit Patientinnen - Arzt bittet um Entschuldigung
Sex mit Patientinnen - Arzt bittet um Entschuldigung