Trotz Notbremsung

Er saß auf der Bahnsteigkante: Güterzug erfasst 16-Jährigen

Lennestadt - Ein 16-Jähriger ist in einem Bahnhof in Nordrhein-Westfalen von einem Güterzug erfasst und getötet worden.

Der Jugendliche habe nachts in Lennestadt auf der Bahnsteigkante gesessen, als der Zug sich näherte, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Lokführer habe noch eine Notbremsung eingeleitet. Er habe jedoch nicht mehr verhindern können, dass der 16-Jährige vom Zug erfasst wurde. Die Polizei sprach von einem tragischen Unfall.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Kommentare

Meistgelesen

Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Zeitumstellung 2017: Wann werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt?
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Reformationstag 2017: Über diesen zusätzlichen Feiertag freut sich ganz Deutschland
Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote
Weitere Häuser in Kalifornien gehen in Flammen auf - schon 38 Tote
Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe
Albtraum-Unfall: Rentner stürzen von Tiroler Pass-Straße in felsige Tiefe
Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer
Schiff vor den Philippinen gesunken - Passagiere trieben im Meer