Bahn überprüft nach Entgleisung Achsen dreier Lok-Baureihen

+
Bei den Elektroloks der Baureihe 112 sollen nach einem Unfall jetzt die Achsen überprüft werden. Foto: Karlheinz Schindler/Archiv

Bonn/Frankfurt (dpa) - Nach der Entgleisung eines Triebwagens vor einigen Wochen bei Limburg überprüft die Deutsche Bahn bei den Loks dreier Baureihen die Achsen.

Die Bahn habe sich selbst dazu entschieden, eine großangelegte Wartung vorzunehmen, sagte eine Sprecherin des Eisenbahnbundesamtes und bestätigte einen Bericht von "hr-online".

Vor drei Wochen war in Limburg der Triebwagen einer Regionalbahn teilweise aus den Gleisen gesprungen. Diesen Vorfall habe die Bahn zum Anlass für die Überprüfung der Loks der Baureihen 112, 114 und 143 genommen, erklärte die Sprecherin. Wie sich das auf den Bahnverkehr auswirke, könne das Eisenbahnbundesamt nicht sagen. Die Deutsche Bahn äußerte sich zunächst nicht.

hr-online-Bericht

Kommentare

Meistgelesen

Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Das ist das Unwort des Jahres
Das ist das Unwort des Jahres
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Krasser Unfall: Auto fliegt in Obergeschoss eines Hauses
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Horror-Ehepaar hielt seine 13 Kinder über Monate gefangen - neue grausame Details
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen
Deutsche Skifahrerin stirbt bei Unfall in den Schweizer Alpen